Alle Artikel und Beiträge aus unser Kategorie "MINT" finden Sie auf dieser Seite.

 

Am Freitag, 22.11., fand an unserer Schule zum zweiten Mal die lange Nacht der Mathematik statt. Etwa 35 Schülerinnen und Schüler aus dem 5. und 6. Jahrgang verbrachten von 18 bis 23:30 den Abend in der Schule damit, Knobelaufgaben zu lösen. Unterstützt wurden sie dabei von älteren Schülern aus dem Q1 Mathematik-LK von Herrn Röhrs, älteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Mathematik-Olympiade, sowie Eltern und den Lehrkräften Frau Cramer, Herr Röhrs, Frau Johnson, Herr Meyer und Frau Giesa. Auch Herr Spatzek stattete der Mathe-Nacht einen Besuch ab. Um kurz vor 21 Uhr waren die ersten 10 Aufgaben geschafft, und Runde 2 wurde erreicht. Gegen 22:30 Uhr lösten wir dann sogar die zweite Runde und waren damit schneller als im letzten Jahr.

Wir bedanken und bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie bei den Eltern für die Unterstützung mit Aufsicht und Verpflegung und freuen uns schon auf die nächste Mathenacht im November 2020! 

 

Zeinab Ali und Nusyba Al Semadi aus dem Q1-Mathe-Profil sind für ihre Jugend-forscht-Arbeit auf dem Landeswettbewerb mit dem zweiten Preis im Fachgebiet Physik belohnt worden.

 

Das Foto zeigt die beiden im Gespräch mit Prof. Dr. Manfred Radmacher von der Uni Bremen, der als Juror die Arbeiten im Jugend forscht Fachgebiet Physik bewertete.

 

Die beiden wurden darüber hinaus mit dem "Sonderpreis Innovationen für Menschen mit Behinderungen" der Christoffel-Blindenmission (CBM) ausgezeichnet.

 

Am Freitagvormittag - noch vor der Siegerehrung - war die Bremenhalle (benannt nach der "Bremen", dem ersten Flugzeug, welches den Atlantik von Ost nach West überquert hat und auf dem Foto oben im Hintergrund als Ausstellungsstück zu sehen) des Bremer Flughafens für das Publikum geöffnet. Das gesamte Q1-Mathe-Profil kam zusammen mit Frau Vischer zu Besuch und schauten sich die ausgestellten Arbeiten an.