Zum ersten Mal hat in diesem Jahr die "Zukunftsmesse" an unserer Schule stattgefunden. Ein Team aus engagierten Kolleginnen hat mit großem Aufwand eine Messe im A-Gebäude organisiert, zu der fast 30 Aussteller eingeladen wurden, die sich vor Ort für unsere und die Schüler*innen der Nachbarschulen präsentieren konnten. Alle Schüler*innen unserer Schule von der achten Klasse an besuchten die Messe, sprachen mit den Expert*innen der Unternehmen, Stiftungen und Organisationen und bekamen so einen Einblick in die sich ihnen bietenden Möglichkeiten von Ausbildung und Studium nach der Schulzeit.

Für Verpflegung sorgten Schüler*innen des Q2-Jahrgangs, die an unserem Kiosk Kuchen, Brötchen, Kaffee und Tee verkauften.

 

Wir hoffen, dass das Angebot den Schüler*innen gefallen und ein wenig Orientierung bei der Frage nach dem weiteren Weg nach der Schule geboten hat und danken dem Organisationsteam für die geleistete Arbeit. Einen herzlichen Dank natürlich auch an die Aussteller, die sich bereit erklärt haben, zu uns zu kommen!

 

 

 

 

Am Dienstag, den 29.10.2019, hatten wir Besuch von den Bremer Wirtschaftsjunioren, die unsere OberstufenschülerInnen auf die am 06.11.2019 erstmalig stattfindende Zukunftsmesse bei uns am AvH vorbereitet hat. So gaben sie den SchülerInnen noch wertvolle Tipps in Sachen Bewerbung, zeigten verschiedene Möglichkeiten und Wege nach der Schule auf und standen auch nach dem Vortrag noch für individuelle Fragen zur Verfügung.

Nun kann die Zukunftsmesse kommen!

 

 

Die Vorbereitungsklasse machte am Freitag den 21.9.2019 in Begleitung der Politiklehrerin einen Ausflug zum Hauptbahnhof und zum Marktplatz mit dem Ziel, die Schülerdemonstrationen gegen den Klimawandel zu beobachten. Thema des Ausflugs war: " Politische Partizipation in der Demokratie am Beispiel des Schülerstreiks". Die Schüler begleiteten die Demonstration, protokollierten sie, sprachen mit Sicherheitskräften und machten viele Fotos. In der Schule wurde später die Legitimation des Schülerstreiks, die Schulpflicht, das Recht auf Meinungsfreiheit und das Versammlungsrecht thematisiert. Diskutiert wurde auch über die Aussagekraft einiger Plakate. Die Schüler schrieben am Ende Aufsätze über die Plakate, die sie am besten fanden.

 

 

Die Wahl der Vertrauenslehrkräfte für die Oberstufe hat stattgefunden. Frau Koberg und Herr Kausche sind für dieses Schuljahr gewählt worden und somit Ansprechpartner für alle Schüler*innen ab der E-Phase.