Vom 23. bis 25.09.2019 haben mehrere Schüler*innen der Q1-Phase des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums an dem Kunstprojekt „Brücke“ teilgenommen, das von der Lehrerin Frau Szesny und dem Künstler Herrn Ortner betreut wurde.

Die Schüler*innen haben hierbei mit Sprühflaschen Bilder erstellt – und wir durften dabei zuschauen. Gearbeitet wurde mit gewöhnlichen Sprühflaschen und Schablonen. Die Motiv-Schablonen wurden vom Künstler Simko Ortner mitgebracht, während die Schablonen für die Hintergrundornamente von den Schüler*innen selbst aus Papier erstellt wurden.
Die Bilder wurden aus mehreren Schichten Sprühfarbe mithilfe mehrerer Schablonen und bestimmter Sprühtechniken hergestellt. Dadurch erhalten die Motive den gewünschten 3D-Effekt. Es wurde nur mit Komplementärfarben gearbeitet.

Wenn ihr die so entstandenen Bilder der Q1 sehen wollt, dann könnt ihr dies bei der Ausstellungseröffnung am 15.11.2019 um 17 Uhr im Haus des Reichs am Rudolf-Hilferding-Platz 1 tun. Es lohnt sich!

 

Eray, Luca und S.T.

WP-Kurs „Schülerzeitung“, Jahrgang 9

 

 

 

Am 17.09.2019 hatten die Schüler*innen der Q1 ihren Projekttag, mit dem die Projektprüfung am Ende des ersten Schulhalbjahres eingeläutet wurde. Die Projektprüfung ist ein zeitlich vorweggenommener Teil der Abiturprüfung.

Der Projekttag umfasst die 1. bis 6. Stunde. An dem Tag bilden die Schüler*innen innerhalb der Profile ihre eigenen Kleingruppen, in denen sie bis zur Präsentation im Januar in der Schule und privat gemeinsam an ihrem Produkt arbeiten.

Das Projekt besteht aus mehreren Teilen: Einer schriftlichen Ausarbeitung, einem erstellten Produkt (z.B. einem Theaterstück, einem Modell oder einer Zeitschrift), der Präsentation des Produktes und einer mündlichen Prüfung, in der man das Produkt, das man erstellt hat, beschreiben oder vorstellen muss.

Es gibt ein bestimmtes Oberthema für den gesamten Kurs und die dazu passenden Unterthemen dürfen sich die Schüler*innen selber aussuchen, was aber von dem/der Tutor*in befürwortet werden muss.

 Das Ganze ist so wichtig, weil die Note in die Abiturnote einfließt.

 

Beritan, Desanka und Nada

WP-Kurs „Schülerzeitung“, Jahrgang 9

 

 

Jedes zweite Jahr findet an unserer Schule der Sponsorenlauf um den Sodenmattsee statt. Eine Runde ist 1,2km lang und die Schüler*innen haben 60min Zeit, so viele Runden wie möglich zu schaffen.

In diesem Jahr wurde vom Schüler*innenrat abgestimmt, für die ,,Aktion gegen den Hunger“ zu laufen. Letztes Jahr liefen weltweit 1900 Schulen und deutschlandweit 100 Schulen für diese Aktion.: www.aktiongegendenhunger.de

Am Freitag, den 13.09.19, war es wieder soweit! Alle Schüler*innen vom 5. bis zum 12. Jahrgang (und einige Lehrkräfte und Eltern) liefen mit, um die Aktion gegen den Hunger mit vielen gelaufenen Runden zu unterstützen.

Die 5. und 6. Jahrgänge durften den Lauf eröffnen und haben sich super durch das anfangs etwas regnerische Wetter gekämpft. Dennoch war die Stimmung gut und es gab viele motivierte Gesichter. Danach gab es für sie im Forum den verdienten ,,Sportlersnack“ und in der Aula einen Film. Die Jahrgänge 7 und 8 sahen vor ihrem Lauf einen Film und bekamen nach ihren gelaufenen Runden um den See ebenfalls den von Eltern und nichtlaufenden Schüler* innen vorbereiteten ,,Sportlersnack“. Glück mit dem Wetter hatten der 9. Jahrgang und die E-Phase sowie auch die Q1, Q2 und die Vorbereitungsklassen VK1 und VK2, die in der Mittagszeit liefen. Es wurde sogar so sonnig, dass sich einige doch nochmal einen kleinen Regenschauer zur Abkühlung wünschten.

Für unseren Lauf bekamen wir vom ,,Sportziel Organisator“ eine Start/Ziel-Luftsäule zur Verfügung gestellt, die alle Läufer*innen nach jeder ihrer Runden durchliefen, außerdem einen Musikwagen, mit dem die Ton- und Technik-AG für gute Musik sorgte, die uns sogar auf der anderen Seite des Sees beim Laufen begleitet hat.

Ein großer Dank geht an Herrn Spatzek und seine Klasse 8c, welche dieses Jahr die ,,Helferklasse“ war, an die Sportprofile, die an ihren Streckenposten für gute Stimmung gesorgt haben, an das Schulsanitäterteam aus dem 9. Jg., das bei diversen Wespenstichen und kleinen Verletzungen sofort zur Stelle war und natürlich auch an alle Eltern, die dabei waren und die Läufer*innen so gut unterstützt haben!

Im Nachhinein können wir sagen: Es ist ein sehr gelungener und sportlicher Tag am guten alten Sodenmattsee geworden.

 

 Finja, Jana, Leonie und Mieke

WP-Kurs „Schülerzeitung“, Jahrgang 9

 

 

Sekretariat der Mittelstufe

Andrea Meier

Montag, Mittwoch und Freitag 7:30 bis 11:45 Uhr
Dienstag und Donnerstag 11:15 bis 15:45 Uhr

Telefon: 0421 361-16696
Fax: 0421 361-59620
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Sekretariat der Oberstufe

Sandra Rosin

Montag bis Donnerstag 8:00 bis 12:30 Uhr
Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr


Telefon: 0421 361-16470
Fax: 0421 361-16709
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Zum Seitenanfang