Am Dienstag, den 04.12.18, trafen sich die Schüler*innen des Jahrgangs 7 der Oberschulen Hermannsburg, Roland-zu-Bremen und des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums zu dem zweiten gemeinsamen Fußballturnier dieser Art in den Sporthallen an der Delfter Straße.

Das gesteckte Ziel war gegenseitige Vorurteile ab- und Freundschaften aufzubauen. Bei einem spannenden und überdurchschnittlich fairen Turnier in einer friedlichen Atmosphäre wurde diese Ziele erreicht und übertroffen.

Es spielten 12 Mannschaften der Schulen gegeneinander. Als Sieger ging die Mannschaft 7D des Gymnasiums vom Platz. Den 2. Platz konnte die Mannschaft 7C des AVH-Gymnasiums für sich verbuchen. Platz 3 belegte die Mannschaft der Klasse 7C der Oberschule an der Hermannsburg.

Der Fairnesspokal ging an die Klasse 7a der Roland-zu-Bremen-Oberschule.

So konnte jede Schule einen Pokal ihr eigen nennen.

Es gab keine Karte im gesamten Turnier und es spielten mindestens zwei Mädchen pro Mannschaft mit.

Eine Fortsetzung dieses interdisziplinären Turnieres ist für nächstes Jahr geplant.

 

 

 

Wissenswertes

2019-09: Der Sponsorenlauf hat wieder stattgefunden

Alle zwei Jahre findet der Sponsorenlauf unserer Schule statt, bei dem unsere Schüler*innen (aber durchaus auch Lehrkräfte und Eltern) für einen guten Zweck laufen und dabei möglichst viele Runden sammeln, um auch möglichst viele Sponsorengelder zu bekommen. Dieses Jahr war es wieder soweit! Bei zunächst durchwachsenem, zum Laufen aber passendem Wetter drehten die Teilnehmer*innen ihre Runden um den Sodenmattsee, unterstützt durch laute Musik am Start-Ziel-Bereich und angefeuert durch die Lehrer*innen, die die Ergebnisse protokollierten.

Auch wenn die erlaufene Gesamtsumme noch ausgerechnet werden muss, lässt sich jetzt schon feststellen, dass auch dieser Sponsorenlauf wieder ein Erfolg war!

 

 

 

2019-09: Alexander-von-Humboldt... betreibt Schulentwicklung

Heute wurde der Traum vieler Schüler*innen wahr:

Während alle Schüler*innen unserer Schule unterrichtsfrei hatten, stand für das Kollegium ein arbeitsreicher Tag unter der Überschrift "Schulentwicklung" an. Unter der Anleitung eines Moderationsteams von "Brückenschlag e.V." saßen die Lehrer*innen des AvH den ganzen Tag zusammen, berichteten über die bislang geleistete Arbeit der letzten Jahre, blickten voraus auf kommende Schulentwicklung und formulierten Leitlinien für die tägliche Arbeit an unserer Schule.

Wir hoffen, dass alle Schüler*innen ihre freie Zeit sinnvoll nutzen konnten - und dass sie profitieren werden von der Schulentwicklungsarbeit der Lehrer*innen!

 

 

 

2019-08: Streettennis vor dem Weser-Stadion

Schon zum zweiten Mal hatten die 6c, die 6d und die 7a Gelegenheit, die schnell zu lernende, neue Sportart "Streettennis" zu testen. Nach der ersten Runde am Roland-Center fand nun die zweite Runde vor dem Weser-Stadion statt. Den ganzen Vormittag über spielten unsere Schüler*innen, bis die Hitze des Tages irgendwann zu groß wurde. Dafür machten einige unserer Schüler*innen auch noch Bekanntschaft mit den tranierenden Werder-Spielern - es hat sich also gelohnt!

 

 

2019-08: Besuch der "Alexander von Humboldt"

Anlässlich des 250 Geburtstags unseres Namensgebers besuchte die Vorbereitungsklasse des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums das 1906 in Bremen gebaute gleichnamige Segelschiff. Der 83 jährige Kapitän Müller beeindruckte uns mit seinem enormen Wissen über Navigation und mit seiner Vitalität. Wir erfuhren nicht nur Wissenswertes aus dem Leben des Forschers und Humanisten Alexander von Humboldt, sondern auch die Geschichte des Schiffes, welches über 80 Jahre als Frachter fungierte, danach für Jugendreisen und Erlebnispädagogik genutzt wurde und nun, als nicht mehr seetauglich, am Martini Anleger ankert und heutzutage als Hotel und Erfrischungsbar dient.