Alle Artikel und Beiträge aus unser Kategorie "Sport" finden Sie auf dieser Seite.

Vom 5. bis 10. Mai waren Alexandra Streeb, Karla Hafke, Leonie Welk, Carolin Langolf und Anni Kienke vom Alexander-von-Humboldt-Gymnasium in Berlin. Sie haben unser Bundesland bei dem Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ vertreten. In der Sportart Geräteturnen bestritten die Mädchen einen gelungenen Wettkampf und erreichten bei starker Konkurrenz den 14. Platz.

Jugend trainiert für Olympia: Basketball

 

Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium war mal wieder sportlich unterwegs!

Am Mittwoch, den 11.03.2015, nahm eine Jungen-Mannschaft mit Schülern aus der E-Phase und der Q1-Phase am Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Basketball teil. Bei diesem Wettkampf ging es darum, den Bremer Meister zu ermitteln. Neben unserem Gymnasium nahmen noch das Hermann-Böse-Gymnasium (HBG) und das Schulzentrum Bördestraße (Lesum) teil.

Im ersten Spiel gegen das HBG kontrollierten wir das Spiel und erspielten uns eine Führung. Durch konzentrierte Defensivarbeit und unsere solide Offensive um Lukas Peetz und Vico Brocke hielten wir eine sichere Führung bis weit in die zweite Hälfte hinein. Dann verletzte sich leider Vico und wir ließen einige 3-Punkte-Würfe zu. Somit ging es dann doch in die Verlängerung, aus der wir dann leider als Verlierer hervorgingen (23:21).

Im zweiten Spiel gegen das SZ Bördestraße hatten wir trotzdem noch Chancen auf den Sieg und starteten fulminant mit zwei Dreiern von Lukas Peetz. Doch ohne Vico und leicht schwindender Kräfte waren wir am Ende relativ klar unterlegen.

 



Insgesamt mit dabei waren neben Herr Thiele die Schüler Paul Kleineheismann, Lukas und Jonas Prenzler, Dennis Skrynnik, Leon Elger, Jonas Hoormann, Vico Brocke und Lukas Peetz (krank gefehlt hat leider Seid Sulkanovic).

Trotz der Niederlage haben wir gute Erfahrungen gesammelt und vor allem fairen und richtigen Basketball gesehen!

Wir fahren nach Berlin


Wie schon im letzten Jahr haben es die Mädchen unserer Schule wieder geschafft: Sie wurden Landessieger im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" im Geräteturnen. Am Reck, am Pferd und am Boden überzeugten sie und freuen sich nun auf fünf Tage in Berlin, um dort gegen die Siegerinnen aus den anderen Bundesländern anzutreten.

 


 

Herzlichen Glückwunsch!

Besuch der Bremerhavener Eisbären



Am 22.01.2015 waren einige Profis der Bremerhavener Eisbären an unserer Schule zu Besuch. Viele Schüler und Schülerinnen der Mittelstufe und auch Schüler und Schülerinnen der Grundschule an der Delfter Straße trafen sich gemeinsam in der Sporthalle und durften vom Erfahrungsschatz der Profis lernen. Die Grundschüler sind in weißen Eisbären T-Shirts in die Halle gekommen und wärmten sich mit den Profis zusammen auf. Danach beantworteten die Eisbären Sven Schultze und Lorenzo Williams viele Fragen und zeigten spannende Tricks. So warfen sie auch gegeneinander Körbe und zeigten allen ihr Können. Auch Würfe von der Mittellinie trafen ihr Ziel. Nachher kam es sogar zu einem richtigen Basketball-Spiel, an dem auch ein paar Lehrkräfte teilnehmen durften. Obwohl die Grundschullehrer zusammen mit Sven Schultze dieses Spiel gewannen, war dieser Vormittag für alle Beteiligten ein tolles Ereignis!

 

Vorankündigung: Besuch von den Eisbären Bremerhaven (Basketball)

 

Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium bekommt sportlichen Besuch.

 

Am 22.01.2015 werden vermutlich zwei Profis der Eisbären Bremerhaven unsere Schule besuchen. Die Basketball-Profis werden für unsere Schülerinnen und Schüler der fünften bis siebten Klassen und für die SchülerInnen der Grundschule an der Delfterstraße von 10 bis 11:30 Uhr ein Training veranstalten. Zuvor wird in der Zeit vom 13.01.- 23.01.15 im Sportunterricht eine Trainingseinheit zum Thema Basketball durchgeführt, damit die Schülerinnen und Schüler gut vorbereitet werden und wissen, was Basketball so interessant macht.

 

Dieses Treffen wird der Beginn einer bestimmt für beide Seiten spannenden Kooperation!

Oberstufen-Sporttag

 

Es war mal wieder so weit:

Am Donnerstag, den 18.12. stiegen alle Oberstufenklassen bzw. Profile (Vorkurs, E-Phase, Q1- und Q2-Phase) in die Arena und suchten ihren Meister im Badminton, Volleyball, Fußball und zum ersten Mal auch im Basketball.
Dabei wurde wie die letzten Jahre auch wieder der Klassen- bzw. Profilgedanke verfolgt. Nicht ein Team (z. B. Sieger-Team beim Volleyball) holt sich am Ende die Lorbeeren ab, sondern alle Teams holen in ihren Sportarten Punkte für ihr/e Profil/Klasse. Ein besonderes Bonbon gab es allerdings für die Sieger beim Fußball:

 

 

Sie durften gegen eine Lehrer-Mannschaft spielen.

 

Gesamtsieger des Oberstufenturniers wurde das Mathe-Profil der E-Phase. Zweiter wurde das Mathe-Profil aus Q1 und Dritter das Mathe-Profil aus Q2. Auf den vierten Platz kam das Mathe-Profil aus Q3 der Vorkurs 2.

Bundesjugendspiele

 

Premiere: Am 23. September haben wir zum ersten Mal mit der gesamten Mittelstufe Bundesjugendspiele (Leichtathletik) durchgeführt. Mit dem Wetter hatten wir riesiges Glück!

Es wurde gesprintet, geworfen und weit gesprungen. Den Mittelstreckenlauf (800m für die Mädchen und 1000m für die Jungen) mussten wir aus Zeitgründen in den normalen Sportunterricht auslagern.

Leider haben wir es versäumt Fotos zu machen. Falls jemand welche hat: Meldet euch bitte bei einem Sportlehrer.

Pokalgewinn

 

Ohne Gegentreffer blieb unsere Mädchenfußballmannschaft bei dem Schulturnier im Sportgarten, das unter dem Motto "Duell der Giganten" stattfand. In der Gruppenphase gab es deutliche Siege mit wunderbar herausgespielten Toren. Im Endspiel kam es dann zu einer Huchtinger Begegnung: Die Roland zu Bremen Oberschule konnte in der Vorrunde noch 2:0 besiegt werden, doch jetzt musste nach einem 0:0 Endstand das Siebenmeterschießen entscheiden. Unsere Torhüterin parierte bravourös alle Schüsse und musste selber gar nicht mehr zum Schuss antreten! Dafür wurde sie als beste Torhüterin des Turniers ausgezeichnet.

75 in der Ostkurve

 

Unser Partner SV Werder beschenkte uns mit 75 Eintrittskarten für das Heimspiel gegen den VFL Wolfsburg, die wir unter unseren Schülern verlosten. An einem Dienstag Abend kamen dann die Gewinner - viele davon zum ersten Mal - in den Genuss, eine torreiche Partie in der grandiosen Kulisse des vollbeleuchteten Weserstadions zu erleben. Geholfen hat es Werder zwar nicht, für unsere Schüler aber war der Abend sehr aufregend und hat viel Spaß gemacht. Vielen Dank dafür!

Jugend trainiert für Olympia: Wir fahren nach Berlin

 

Endlich ist es einmal einer Mannschaft unserer Schule gelungen, am Finale des Wettkampfs Jugend trainiert für Olympia teilzunehmen. Die fünf Turnerinnen aus den Klassen 6 bis 8 konnten sich im Endkampf gegen die Teams des Hermann-Böse-Gymnasiums und der Oberschule Lärchenstraße durchsetzen.
Im Mai werden die Mädchen unsere Schule in Berlin gegen die Sportlerinnen aus den anderen Bundesländern vertreten.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Sportwoche der Mittelstufe

 

Für einen optimalen Start ins neue Halbjahr können sich alle Schüler der Mittelstufe jetzt noch einmal richtig austoben - in der Sportwoche hat jeder Jahrgang "seinen" Turnier-Tag: Alle 5. Klassen messen sich in Reboundball, die 6. in Fußball, die 7. feiern ein Schwimmfest, die 8. treten in Badminton gegeneinander an und die 9. schließlich in Tischtennis.

Unser Standort in Bremen

Sekretariat der Mittelstufe

Andrea Meier

Montag, Mittwoch und Freitag 7:45 bis 11:45 Uhr
Dienstag und Donnerstag 10:45 bis 15:45 Uhr

Telefon: 0421 361-16696
Fax: 0421 361-59620
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Sekretariat der Oberstufe

Marion Hiller

Täglich außer Mittwoch 8:00 bis 12:00 Uhr

Telefon: 0421 361-16470
Fax: 0421 361-16709
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Zum Seitenanfang