Besuchen Sie unsere Partner durch einen Klick auf deren Logo

  

Unsere Partnerschulen

Immanuel Shifidi Secondary School
Windhuk, Namibia
Närpes Gymnasium
Närpes, Finnland

   

Unsere Partner aus Wissenschaft und Forschung 

Das Universum® Bremen ist als Science Center ein außerschulischer Lernort, der seit seiner Eröffnung im Jahr 2000 von mehr als 1.000.000 Schülern besucht wurde. Die Ausstellungsbereiche des Universum®, die sich unterschiedlichen naturwissenschaftlichen Themengebieten widmen, sind nach dem pädagogischen Ansatz des Forschenden und Entdeckenden Lernens konzipiert. Dabei steht die Handlungsorientierung der Schüler als Mittel um Wissenserwerb im Vordergrund. Die Eigenaktivität der Schüler motiviert sie, sich komplizierten naturwissenschaftlichen Sachverhalten und Fragestellungen auf spielerische Art und Weise zu nähern und fördert das Interesse an der Thematik.

  

Unsere Partner aus Kunst und Kultur

Das Weserburg Museum für moderne Kunst versteht sich als ein lebendiger Ort der Auseinandersetzung mit der Kunst unserer Zeit. Sie ist einzigartig als Sammlermuseum internationaler zeitgenössischer Kunst: auf mehr als 6000 qm sind Kunstwerke - aus den 60er Jahren bis heute - aus privaten Sammlungen ausgestellt. Das Museum selbst besitzt die europaweit größte Sammlung von Künstlerpublikationen.
Die Weserburg wird für möglichst viele Unterrichtsfächer in unseren Schulalltag einbezogen, es fungiert als Forum für Diskussionen, Ausstellungsbesuche und ästhetischer Praxis.

 

Die Klasse 9d (mittlerweile E-Phase) steht im Zentrum der Partnerschaft mit dem Theater Bremen unter der Schirmherrschaft der Kulturstiftung des Bundes. Die Company Unusual Symptoms um den Choreographen Samir Akika übernimmt die künstlerische Leitung. Die kollektive Arbeitsmethode der Gruppe wird auch auf die Arbeit mit den Schülern übertragen, Trainings- und Probenbesuche bereiten die Laborphasen vor. In dieser Zeit können die Schüler das Theater rund um die Uhr nutzen, auch dort übernachten. Mögliche Irritationen, denen der Theaterbetrieb dabei ausgesetzt wird, sind beabsichtigt.
Einige der Teilnehmer veröffentlichen regelmäßige Beiträge zum Projekt in einem Blog des Weser-Kuriers, den Sie hier mitverfolgen können.

Nach fast zwei Jahren Arbeit fand das - hoffentlich nur vorläufige - Finale auf der Bühne am 11. Juli 2014 statt.

Ein ca. 45-minütiges Video dokumentiert das Projekt aus dem Schujahr 2013/14.

 

Was gehört alles zum Radio? Wie baut man eine Sendung zusammen? Was muss bei Interviews beachtet werden? Welche Technik benötigt man zum Radiomachen und wie wird sie bedient? Das alles lernen junge Radiointeressierte in unserem Radio-Mentoren-Workshop. In zwei Tagen können sie das Radiomachen selbst ausprobieren und erhalten darüber hinaus Methoden an die Hand, damit sie ihr Wissen auch an andere Nachwuchs-Radio-Macher/innen weiter geben können. Denn das ist das Ziel der Schulung: Die Teilnehmer/innen sollen dazu befähigt werden, selbst eine Radioredaktion an ihrer Schule oder im Jugendhaus aufzubauen und zu leiten.
edura steht für Education Radio und ermöglicht Kinder- und Jugendgruppen, eigene Hörfunkbeiträge und -sendungen zu produzieren und auf dieser Online-Plattform zu verbreiten. Trägerin des Projekts ist die Bremische Landesmedienanstalt (bre(ma. Anlässlich des Bremer Starts wurde am 1. April die Eröffnungsveranstaltung im Alexander von Humboldt Gymnasium durchgeführt. Nach einer technischen und redaktionellen Einführung haben die Schüler direkt die ersten Beiträge zum Thema „Der Aprilscherz“ erstellt und auf edura-bremen.fm hochgeladen. Alle Radio-Beiträge hören Sie hier: Humboldt-Radio.

 

 

Unsere Partner aus der Wirtschaft

 

Die TNT N.V. mit Hauptsitz in Hoofddorp/Niederlande beschäftigt etwa 161.500 Mitarbeiter in 63 Ländern und ist in insgesamt mehr als 200 Ländern aktiv.
Neben Unterrichtsvorhaben in Geographie und Englisch bei TNT, begleiten Personaler unser Bewerbungstraining und führen Übungs-Bewerbungsgespräche mit unseren Schülern der 9. Klassen durch.

 

In 70 Jahren Unternehmensgeschichte hat sich Tiemann mit dem Verkauf und Service von MAN-Fahrzeugen zum wichtigsten Spezialisten für Nutzfahrzeuge in Norddeutschland entwickelt.
Geplant ist, dass Mitarbeiter und Auszubildende von Tiemann & Co. sich einbinden in die Tage der Berufsorientierung in den 9. Klassen.

  

Unser Partner aus dem Sport

  Die Zusammenarbeit des SV Werder mit uns und anderen Bremer Schulen setzt sich zum Ziel, Kinder und Jugendliche von der Wichtigkeit einer ausgewogenen Lebensweise durch Bewegung und richtige Ernährung zu überzeugen.

Hierbei richten sich die vielfältigen Angebote nicht nur an unsere Schüler, sondern in Form von regelmäßigen Fortbildungen auch an unsere Lehrer.

  

Beratungsstellen für Jugendliche in Bremen

  Onlineberatung für Mädchen in Bremen
  Das Bremer JungenBüro ist eine Informations- und Beratungsstelle für Jungen, Jugendliche und junge Männer, die von Gewalt betroffen sind oder waren. Hier wird kostenlos und vertraulich beraten.
 
Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen e.V.

Wissenswertes

2017-04: Humboldt-Kurier - unsere Schülerzeitung

 

HUMBOLDTKURIER

 

SCHÜLERZEITUNG DES ALEXANDER-VON-HUMBOLDT-GYMNASIUMS

 

27.04.2017, Bremen, 1. Ausgabe

 hier erscheint in Kürze unsere 1. Ausgabe

Termine

Schnuppertage für die neuen 5.-Klässler

07./12./13. Juni 2017

 

Informationsveranstaltung zum kostenlosen Urban-Art-Workshop

Freitag, 28. April 2017, 2. große Pause in der Aula

 

Zukunftstag (Boys- & Girls-Day)

Donnerstag, 27. April 2017

  

Schülerarbeitsraum

Raum A307 von 08:50 - 15:00 Uhr
 

Berufs und Studienberatung

An jedem 3. Dienstag im Monat bei uns im Hause, durch die Bundesagentur für Arbeit. Anmeldung im Sekretariat der Oberstufe erbeten.

 

Kostenlose Unterstützung unserer Schule

Über 1200 Internet-Shops (u. a. ebay, Amazon, Zalando) spenden einen Teil des Kaufpreises unserem Schulverein, wenn Sie über den Bildungsspender www.bildungsspender.de/humboldtgymnasium-bremen zu Ihrem Internet-Shop gehen. Es kostet Sie nichts - Sie müssen sich dort auch nicht anmelden oder irgendwelche Informationen geben; der Bildungsspender selbst ist gemeinnützig.

 

2017-03: Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium räumt auf

Wie die Jahre zuvor hatten wir auch dieses Jahr wieder einen Aufräumtag an unserer Schule. Am Freitag, den 31. März war es soweit. Bevor alle mit dem Aufräumen begannen, gab es noch die berühmt-berüchtigte Nulltagefeier, bei der sich die Abiturienten zum Abschluss ihrer Unterrichtszeit für die Lehrkräfte und die Schülerschaft Spiele ausdenken.

Nach dieser Feier ging es dann für alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer los. Jede Klasse holte sich im Forum Eimer, Spülmittel, Lappen und Handschuhe. Überall an der Schule wurde in den folgenden Stunden fleißig gearbeitet. Alle Klassen räumten ihre Klassenräume auf, manche arbeiteten im Garten, andere putzten die Toilettenwände. In den Klassenräumen der Schüler wurden die Tische sauber gemacht und alte Bücher wurden entsorgt.

An diesem Tag machten der fünfte und sechste Jahrgang bei „Bremen räumt auf“ mit und sammelten im Stadtteil Huchting Müll.

Diesen Tag gibt es, damit die Schüler lernen in der Schule nicht alles zu beschmutzen, denn an diesem Tag sind sie dafür zuständig, alles wieder sauber zu machen.

Herzlich Willkommen

am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, dem Gymnasium im Bremer Süden! Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage und Ihr Interesse an unserer Schule.

Wir sind ein durchgängiges Gymnasium von Jahrgang 5 – 12, unsere ca. 1000 Schülerinnen und Schüler bereichern unseren Schulalltag durch unterschiedliche Persönlichkeiten und ihre kulturelle Vielfalt. Ein respektvoller Umgang, gegenseitige Wertschätzung und Bereitschaft zu lernen und sich weiterzuentwickeln sind die Grundsätze, auf denen unsere gute gymnasiale Ausbildung aufbaut.

Unsere Schwerpunkte sind neben dem klassischen Fächerkanon besonders der MINT-Bereich und die Studien- und Berufsorientierung. Eine besondere Rolle kommt unserem vielfältigen Sportangebot zu, das durch die großzügigen Sportstätten und dem angrenzenden Naherholungsgebiet Sodenmattsee abgerundet wird.

2017-03: Methodentag am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Ein wichtiges Ritual des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums – der Methodentag

Viermal im Jahr findet der Methodentag an unserer Schule statt. Es ist ein Tag, an dem die Klasse sich mit ihrer Klassenlehrerin / ihrem Klassenlehrer mit bestimmten Methoden auseinandersetzt, die meist sehr hilfreich für die weitere schulische Laufbahn sind.

Für den 9ten Jahrgang war der letzte Methodentag etwas ganz Besonderes, da dieser den 8ten Klassen das dreiwöchige Schulpraktikum, das vom 27.2. bis 17.3.2017 stattgefunden hat, vorstellen durfte. Dies soll die Orientierung der Schüler/Schülerinnen des 8.Jahrgangs im Hinblick auf ihr Praktikum im nächsten Jahr gewährleisten.

Geordnet nach Themengebieten wurden in vier Klassenräumen Präsentationen über die unterschiedlichen Praktikumsplätze vorgestellt. Viele bunte, sehr abwechslungsreiche Plakate waren zu sehen, bei denen sich die Schülerinnen und Schüler große Mühe gegeben hatten. Zudem konnten die Achtklässler sich auch mit ihnen über den jeweiligen Praktikumsplatz unterhalten. Viele begeisternde Geschichten wie auch manche Enttäuschungen waren vertreten.

Insgesamt hatten alle viel Spaß in und wir hoffen, dass viele Schülerinnen und Schüler durch die Berichte der Praktikanten wertvolle Hinweise für das eigene Praktikum bekommen haben. Schließlich sollte der Praktikumsplatz wohl überlegt ausgewählt werden, damit das Praktikum einen möglichst guten Einblick in das Arbeitsleben gibt. Eine Hilfestellung dafür ist der Methodentag am 27.3.2017 gewesen.

Unser Standort in Bremen

Sekretariat der Mittelstufe

Andrea Meier

Montag, Mittwoch und Freitag 7:45 bis 11:45 Uhr
Dienstag und Donnerstag 10:45 bis 15:45 Uhr

Telefon: 0421 361-16696
Fax: 0421 361-59620
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander von Humboldt Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Sekretariat der Oberstufe

Rita Höfener

Täglich außer Mittwoch 8:00 bis 12:00 Uhr

Telefon: 0421 361-16470
Fax: 0421 361-16709
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander von Humboldt Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Zum Seitenanfang