Unsere Partnerschaft mit der Immanuel Shifidi Secondary School

 

 

Seit Sommer 2007 läuft unser Schulpartnerschaftsprojekt mit der Immanuel Shifidi Secondary School in Windhuk, Namibia. Die Idee und Initiative stammt von Herrn Hille.

Gemeinsames Ziel unserer beiden Schulen ist die Begegnung auf kultureller Ebene durch gemeinsame Aktivitäten in den musischen, künstlerischen und sprachlichen Bereichen der Schulen. Ausführliche Berichte und viele Fotos finden Sie im Archiv auf unserer alten "Aktuelles" und "Schülerseite".

 

 

 

Bislang gab es folgende Aktionen:

 

September 2007   Schulfest: Der Erlös aus Kaffee, Kuchen etc. geht an unsere Partnerschule als Beitrag zu deren Internetanbindung um unsere Kommunikation zu erleichtern.
     
September 2007   Herr Trelewski und Herr Dornbusch bringen als J.T. and the Teachers den Schulsong "Alexander von Humboldt" auf CD heraus. Sie wird über den Kiosk für € 1,50 verkauft. Der Erlös geht an das Namibia-Projekt.
     
Oktober 2007   Herr Hille reist in den Herbstferien auf eigene Kosten nach Windhuk, verbringt eine Woche in unserer Partnerschule und übergibt den Erlös des Schulfestes und des CD-Verkaufs plus eine großzügige Spende des Schulvereins. Viele Fotos hierzu im Archiv unter "Aktuelles".
     
November 2007   Unterzeichnung unseres Schulpartnerschafts-Abkommens.
     
Dezember 2007   Herrn Rolfes Schüler bauen im ITG-Unterricht aus alten Computerteilen mehrere funktionsfähige Rechner zusammen und verlosen sie in ihrer Klasse. Der Erlös von € 150.- geht an das Namibia-Projekt.
     
Januar 2008   Informationsveranstaltung für alle Schüler von Herrn Hille, der über seine Reise und unsere Partnerschule spricht.
     
Januar 2008   Die 8. Klassen fertigen im Geographie-Unterricht 24 Plakate zu diversen Themen über Namibia an und stellen sie in der Mensa aus.
     
Februar 2008   Die Klasse 9b nimmt den Briefwechsel mit den Partnerschülern in Namibia auf, es werden Biographien auf Englisch und Portraits ausgetauscht.
     
März 2008   Sponsorenlauf aller Schüler und Lehrer um den Sodenmattsee. Der Erlös geht an das Namibia-Projekt. Viele Fotos hierzu im Archiv unter "Aktuelles".
     
April 2008   Der Schulchor der Shifidi Secondary School kommt für zwei Wochen in unsere Schule, erarbeitet mit unseren Theater-Schülern eine Revue und führt sie auf.
     
April 2008   Beginn der Aktion "Fahrräder für Namibia": gespendete Gebraucht-Fahrräder werden von unserem BikePoint hergerichtet. Die ersten zehn transportiert die Luftwaffe bei ihren Routineflügen nach Windhuk, die nächsten per Seetransport durch eine Bremer Reederei. Für uns natürlich kostenlos. Vielen Dank!
     
Juli 2008   "Ein Container für Katutura". Ein Container voller Sachspenden geht nach Katutura, dem Township unserer Partnerschule. Transport und Logistik werden uns gespendet von den "Deutsche Afrika-Linien". Vielen Dank!
     
Oktober 2009   Herrn Hilles zweiter Besuch bei unserer Partnerschule in Namibia, diesmal mit Schülerinnen und deren Müttern. Viele Fotos hierzu im Archiv unter "Aktuelles" und "Schülerseite".
     
Mai 2011   Zwei Kolleginnen der Shifidi Secondary School sind zu Besuch bei uns: um Geschenke zu überreichen, uns persönlich kennenzulernen und ein gemeinsames Englisch-Projekt anzustoßen.

 

Wissenswertes

2018-02: Sportwoche der Mittelstufe

Heute ging die Sportwoche der Mittelstufe zu Ende. Jeden Tag von Montag bis Freitag war ein anderer Jahrgang in der Sporthalle, um sich in Klassenteams in unterschiedlichen Sportarten zu messen.

Die Schüler*innen hatten wie immer viel Spaß!

 

 

2018-02: Theaterabend der Q2

 

Drei sehr unterschiedliche Inszenierungen zu Goethes „Faust“, Widmers „Top Dogs“ und Dürrenmatts „Die Physiker“ wurden auf dem Theaterabend der Q2 in diesem Jahr präsentiert. Während mit „Ärger mit Faust“ klassisches Sprechtheater gezeigt wurde, war „Jobless – ohne Zukunft?“ eine szenische Annäherung an die Themen Arbeitslosigkeit und Zukunftsperspektiven. „Die Pysiker“ warf, eingebettet in die Szenerie einer Irrenanstalt, Fragen nach der Verantwortung der Wissenschaft auf.

 

Vor großem Publikum wurden die jeweils etwa 45 Minuten langen Stücke aufgeführt und ernteten ihren verdienten Applaus.

 

 

 

 

2018-02: Alexander-von-Humboldt ... debattiert!

 

Jedes Jahr findet Anfang des zweiten Halbjahres der große "Jugend debattiert"-Wettbewerb statt, an dem unsere Schule schon häufig sehr erfolgreich teilgenommen hat.

Am letzten Mittwoch war es wieder so weit, alle 9. Klassen und die Vorkurse der Oberstufe waren anwesend, als die jeweiligen Debattant*innen versuchten, durch besonder gute Argumente zu überzeugen. Die diesjährigen Gewinner der Mittelstufe kommen beide aus der gleichen Klasse - wir gratulieren!

 

 

2018-02: Alexander-von-Humboldt ... geht ins Theater!

 

Am Donnerstag findet der Theaterabend der Q2 in diesem Jahr statt! Ab 19 Uhr werden die drei Theaterinszenierungen des Abschlussjahrgangs präsentiert.

Wir sind gespannt auf die Ergebnisse, wünschen den Darsteller*innen viel Erfolg und dem Publikum viel Spaß!

 

 

 

 

 

2018_01: Alexander-von-Humboldt... öffnet die Türen

Am Donnerstag, den 18.01.2018, wurden die Türen geöffnet, denn es fand an unserer Schule der jährliche „Infotag“ statt. Interessierte Schülerinnen und Schüler aus umliegenden Schulen hatten somit die Möglichkeit, unsere Schule zu besichtigen und sich über das Angebot unserer Schule zu informieren. Doch auch die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs durften sich ein Bild von unserer Oberstufe und den Profilen machen.

Nach einer musikalischen Eröffnung konnten sich die Besucher sowohl die einzelnen Schulfächer als auch die Profile ansehen, die jeweils in einem Klassenraum ihre Themen mit Plakaten, Modellen und Präsentationen vorstellten.

Mit Experimenten und kleinen Aufgaben wurden Unterrichtsinhalte toll veranschaulicht. Die Mitmachaktion des Faches „Darstellendes Spiel“, die Show-Debatte des Projektes „Jugend debattiert“ und auch die Buchpräsentation des Leseclubs zeigten, wie viel Arbeit und Zeit die Organisation gekostet hat, um die Besucher mit attraktiven Angeboten zu begeistern, was offensichtlich auch gelungen ist.

Wichtige Informationen über unsere Schule blieben natürlich nicht aus, denn um 17:30 Uhr hielten Frau Büsing, die Mittelstufenleitung, und Frau Giesa, die Jahrgangsleiterin 5, eine Präsentation über die Mittelstufe und das Schulleben am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium.

Um 19:00 Uhr folgte dann der Vortrag von der Leiterin der Oberstufe, Frau Huntemann, und Frau Grewe, der Oberstufenkoordinatorin. Veranschaulicht mit einer Power-Point-Präsentation erläuterten sie den Übergang von der 9. Klasse zur E-Phase sowie Q1 und Q2.

Ein gelungener Tag, der sicherlich vielen in ihrer Entscheidung über die weiterführende Schule oder einen passenden Leistungskurs geholfen hat.

 

Unser Standort in Bremen

Sekretariat der Mittelstufe

Andrea Meier

Montag, Mittwoch und Freitag 7:45 bis 11:45 Uhr
Dienstag und Donnerstag 10:45 bis 15:45 Uhr

Telefon: 0421 361-16696
Fax: 0421 361-59620
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Sekretariat der Oberstufe

Marion Hiller

Täglich außer Mittwoch 8:00 bis 12:00 Uhr

Telefon: 0421 361-16470
Fax: 0421 361-16709
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Zum Seitenanfang