Warum braucht die Schule einen Schulverein?

Schulen dürfen weder Sach- noch Geldspenden direkt annehmen - ein gemeinnütziger Verein hingegen schon. So können wir als Eltern dazu beitragen, dass die Ausstattung der Schule und damit die Ausbildung unserer Kinder verbessert wird.

 

 

  

Worin besteht die Aufgabe des Schulvereins?

  • Schulveranstaltungen und gemeinsame Projekte unterstützen.
  • Unterstützung der Förderangebote.
  • Beschaffung besonderer Lehrmittel wie Musikinstrumente oder Sportgeräte.
  • Unterstützung und Finanzierung schulergänzender Veranstaltungen wie Theater-, Museums- oder Kinobesuche.
  • Sach- und Geldspenden einwerben um Sonderprojekte zu unterstützen (Modernisierungen, Aus- und Umbauten rund um die Schule).
  • Ein enges Verhältnis zwischen Eltern und Schule aufbauen und erhalten.

  

Hier hat der Schulverein im Schuljahr 2014/15 geholfen:

Die zwei größten Projekte waren wie jedes Jahr der Schulkiosk und der Bike-Point.
Außerdem konnten wir dank Ihnen noch folgende Projekte unterstützen:

  • Unser Schülerteam im Cansat-Wettbewerb
  • Jugend trainiert für Olympia
  • Lesewettbewerb
  • Jugend debattiert
  • Arbeiten am Außengelände
  • Projektwoche
  • Ausflüge
  • Schülerbeirat

 

Was kostet die Mitgliedschaft im Schulverein?

Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft im Schulverein beträgt mindestens € 10,- pro Jahr. Das ist weniger als € 1,- im Monat für jedes Mitglied; doch gemeinsam können wir viel damit erreichen.

  

Wie werde ich Mitglied?

Hier können Sie Ihre Beitrittserklärung herunterladen und ausdrucken. Lassen Sie sie z.B. über Ihr Kind einem der unten genannten Ansprechpartner zukommen.

  

Kontakt

 

Schulverein Alexander-von-Humboldt e.V.

Delfter Straße 16
28259 Bremen

Vereinsregister-Nr.: 5204

 
       
Ansprechpartner

1. Vorsitzender

Martin Kesper

0421 534696

 

2. Vorsitzende

Tanja Büsing

 

 

Kassenwart

Hartmut Meyer

0421 3073650

 

Schriftführerin

Marion Barban

 

       

 

Wissenswertes

2017-04: Humboldt-Kurier - unsere Schülerzeitung

 

HUMBOLDTKURIER

 

SCHÜLERZEITUNG DES ALEXANDER-VON-HUMBOLDT-GYMNASIUMS

 

27.04.2017, Bremen, 1. Ausgabe

 hier erscheint in Kürze unsere 1. Ausgabe

Termine

Schnuppertage für die neuen 5.-Klässler

07./12./13. Juni 2017

 

Informationsveranstaltung zum kostenlosen Urban-Art-Workshop

Freitag, 28. April 2017, 2. große Pause in der Aula

 

Zukunftstag (Boys- & Girls-Day)

Donnerstag, 27. April 2017

  

Schülerarbeitsraum

Raum A307 von 08:50 - 15:00 Uhr
 

Berufs und Studienberatung

An jedem 3. Dienstag im Monat bei uns im Hause, durch die Bundesagentur für Arbeit. Anmeldung im Sekretariat der Oberstufe erbeten.

 

Kostenlose Unterstützung unserer Schule

Über 1200 Internet-Shops (u. a. ebay, Amazon, Zalando) spenden einen Teil des Kaufpreises unserem Schulverein, wenn Sie über den Bildungsspender www.bildungsspender.de/humboldtgymnasium-bremen zu Ihrem Internet-Shop gehen. Es kostet Sie nichts - Sie müssen sich dort auch nicht anmelden oder irgendwelche Informationen geben; der Bildungsspender selbst ist gemeinnützig.

 

2017-03: Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium räumt auf

Wie die Jahre zuvor hatten wir auch dieses Jahr wieder einen Aufräumtag an unserer Schule. Am Freitag, den 31. März war es soweit. Bevor alle mit dem Aufräumen begannen, gab es noch die berühmt-berüchtigte Nulltagefeier, bei der sich die Abiturienten zum Abschluss ihrer Unterrichtszeit für die Lehrkräfte und die Schülerschaft Spiele ausdenken.

Nach dieser Feier ging es dann für alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer los. Jede Klasse holte sich im Forum Eimer, Spülmittel, Lappen und Handschuhe. Überall an der Schule wurde in den folgenden Stunden fleißig gearbeitet. Alle Klassen räumten ihre Klassenräume auf, manche arbeiteten im Garten, andere putzten die Toilettenwände. In den Klassenräumen der Schüler wurden die Tische sauber gemacht und alte Bücher wurden entsorgt.

An diesem Tag machten der fünfte und sechste Jahrgang bei „Bremen räumt auf“ mit und sammelten im Stadtteil Huchting Müll.

Diesen Tag gibt es, damit die Schüler lernen in der Schule nicht alles zu beschmutzen, denn an diesem Tag sind sie dafür zuständig, alles wieder sauber zu machen.

Herzlich Willkommen

am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, dem Gymnasium im Bremer Süden! Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage und Ihr Interesse an unserer Schule.

Wir sind ein durchgängiges Gymnasium von Jahrgang 5 – 12, unsere ca. 1000 Schülerinnen und Schüler bereichern unseren Schulalltag durch unterschiedliche Persönlichkeiten und ihre kulturelle Vielfalt. Ein respektvoller Umgang, gegenseitige Wertschätzung und Bereitschaft zu lernen und sich weiterzuentwickeln sind die Grundsätze, auf denen unsere gute gymnasiale Ausbildung aufbaut.

Unsere Schwerpunkte sind neben dem klassischen Fächerkanon besonders der MINT-Bereich und die Studien- und Berufsorientierung. Eine besondere Rolle kommt unserem vielfältigen Sportangebot zu, das durch die großzügigen Sportstätten und dem angrenzenden Naherholungsgebiet Sodenmattsee abgerundet wird.

2017-03: Methodentag am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Ein wichtiges Ritual des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums – der Methodentag

Viermal im Jahr findet der Methodentag an unserer Schule statt. Es ist ein Tag, an dem die Klasse sich mit ihrer Klassenlehrerin / ihrem Klassenlehrer mit bestimmten Methoden auseinandersetzt, die meist sehr hilfreich für die weitere schulische Laufbahn sind.

Für den 9ten Jahrgang war der letzte Methodentag etwas ganz Besonderes, da dieser den 8ten Klassen das dreiwöchige Schulpraktikum, das vom 27.2. bis 17.3.2017 stattgefunden hat, vorstellen durfte. Dies soll die Orientierung der Schüler/Schülerinnen des 8.Jahrgangs im Hinblick auf ihr Praktikum im nächsten Jahr gewährleisten.

Geordnet nach Themengebieten wurden in vier Klassenräumen Präsentationen über die unterschiedlichen Praktikumsplätze vorgestellt. Viele bunte, sehr abwechslungsreiche Plakate waren zu sehen, bei denen sich die Schülerinnen und Schüler große Mühe gegeben hatten. Zudem konnten die Achtklässler sich auch mit ihnen über den jeweiligen Praktikumsplatz unterhalten. Viele begeisternde Geschichten wie auch manche Enttäuschungen waren vertreten.

Insgesamt hatten alle viel Spaß in und wir hoffen, dass viele Schülerinnen und Schüler durch die Berichte der Praktikanten wertvolle Hinweise für das eigene Praktikum bekommen haben. Schließlich sollte der Praktikumsplatz wohl überlegt ausgewählt werden, damit das Praktikum einen möglichst guten Einblick in das Arbeitsleben gibt. Eine Hilfestellung dafür ist der Methodentag am 27.3.2017 gewesen.

Unser Standort in Bremen

Sekretariat der Mittelstufe

Andrea Meier

Montag, Mittwoch und Freitag 7:45 bis 11:45 Uhr
Dienstag und Donnerstag 10:45 bis 15:45 Uhr

Telefon: 0421 361-16696
Fax: 0421 361-59620
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander von Humboldt Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Sekretariat der Oberstufe

Rita Höfener

Täglich außer Mittwoch 8:00 bis 12:00 Uhr

Telefon: 0421 361-16470
Fax: 0421 361-16709
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander von Humboldt Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Zum Seitenanfang