Jugend trainiert für Olympia: Fußball Landesfinale Jungen WK I

 

Wieder mal war das Alexander von Humboldt Gymnasium auf einer "sportlichen" Reise unterwegs. Im Rahmen von "Jugend trainiert für Olympia" fand in der WK I in der Sportart Fußball das Landesfinale Bremen statt. Ausgetragen wurde dies auf den Plätzen des BTS Neustadts. In dem Modus "Jeder gegen Jeden" spielten schlussendlich vier Mannschaften bzw. Schulen um den Titel:

  1. Gymnasium an der Hamburger Straße
  2. Oberschule an der Egge
  3. KLA Bremerhaven und
  4. Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Die Spieldauer betrug 2x15 Minuten und es wurde in 11er-Mannschaften auf einem Großfeld gespielt.

Im ersten Spiel gegen Bremerhaven versuchten wir früh die leichte Nervosität abzulegen und spielten aus einer sicheren Defensive heraus. Wir wollten im Mittelfeld die Räume eng machen, dadurch Bälle erobern und dann über die schnellen Außenspieler (Noor und Kaan) nach vorne spielen. Dies gelang auch hervorragend. Mit Tugay und Jan hatten wir im Mittelfeld die Oberhand in den Zweikämpfen und die beiden konnten viele Ballgewinne verbuchen. Spielerisch machten wir es uns manchmal schwer, indem wir zu oft probierten durch die Mitte zum Erfolg zu kommen. Trotzdem gingen wir dann hochverdient mit 1:0 in Führung.

Eigentlich deutete rein gar nichts auf ein Gegentor hin. Aber der Schiedsrichter sah das anders und pfiff für Bremerhaven einen sehr umstrittenen Elfmeter kurz vor der Halbzeitpause. Dieser wurde verwandelt und es stand 1:1. In der Pause mussten wir uns beruhigen und im Grunde nicht viel an unserer Spielweise verändern. Auch in der zweiten Halbzeit behielten wir die spielerische Überlegenheit und trafen dann auch noch zwei mal. So gewannen wir das erste Spiel 3:1.

Im zweiten Spiel war unser Gegner die Hamburger Straße. Sie hatten das erste Spiel verloren und mussten eigentlich offensiv antreten, um noch eine Chance zu haben, Bremer Meister zu werden. Aber stattdessen standen sie sehr tief und versuchten im Grunde nur ein Gegentor zu verhindern. Geduld war gefragt. Wir traten mit einer leicht veränderten Aufstellung an, damit einige Kraft tanken konnten und alle auf jeden Fall ihren Einsatz hatten. Im Laufe der ersten Halbzeit taten wir uns schwer und hatten einige Ungenauigkeiten in unserem Spiel. Das Tor von uns war aber nie in Gefahr und so war es lediglich eine Frage der Zeit bis wir über eine gelungene Kombination ein Tor erzielten. 

In der zweiten Halbzeit wechselten wir dann nach dem 2:0 wieder durch, um im letzten Spiel genug Kraft zu haben. Schließlich siegten wir mit 3:0 und nahmen damit Revanche für die letztjährige Niederlage.

Im letzten Spiel gegen die Oberschule an der Egge ging es dann um den Titel, denn beide Mannschaften hat ihre beiden Spiele gewonnen. Auch von der Tordifferenz waren wir gleich, aber wir hatten ein Tor mehr geschossen. Dies sollte am Ende auch das Zünglein an der Waage sein. Denn das Spiel ging 0:0 aus. Wir hatten dabei das Glück auf unserer Seite, denn ein Freistoß klatschte kurz vor Schluss noch einmal gegen unsere Latte.

Doch am Ende zählt das nicht, denn der Ball war nicht drin und wir somit:

Bremer Meister!!!

Dazu beigetragen haben:

Leon de Silva, Aaron Kirschstein, Bjarne Voigt, Max Trautmann, Bjarne Herrmann, Alexander Boxberger, Jan Hafke, Tugay Sonakalan, Shamsu Mansaray, Kaan Öcal, Valentin Rexhepi, Emre Sonakalan, Noor Mehri, Sana Hami, Abdul Wahido

 

Unser Standort in Bremen

Sekretariat der Mittelstufe

Andrea Meier

Montag, Mittwoch und Freitag 7:45 bis 11:45 Uhr
Dienstag und Donnerstag 10:45 bis 15:45 Uhr

Telefon: 0421 361-16696
Fax: 0421 361-59620
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Sekretariat der Oberstufe

Rita Höfener

Täglich außer Mittwoch 8:00 bis 12:00 Uhr

Telefon: 0421 361-16470
Fax: 0421 361-16709
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Zum Seitenanfang