Theatergruppe Wilde Bühne zeigt das Stück "Hungerstreik"

Zum Thema „Sucht- und Gewaltprävention“ hat unser gesamter 8. Jahrgang am 11. Mai 2016 in der Schulaula die Aufführung „Hungerstreik“ der Theatergruppe „Wilde Bühne“ erlebt. Im Anschluss sind unsere AchtklässlerInnen mit den Schauspielenden ins Gespräch gekommen und haben ihre kreative Chance genutzt, ihre Ideen zu inhaltlichen Handlungsalternativen im Zusammenspiel mit dem Profi-Team auf der Bühne selbst auszuprobieren.

Die „Wilde Bühne“ ist ein Theaterensemble, das aus Darstellenden mit eigener Suchter­fahrung besteht, deren biografisch geprägter Zugang zur Problematik die szenische Um­setzung auf der Bühne besonders authentisch macht. Im Stück „Hungerstreik“ zieht sich der Teenager Lisa, eine erfolgreiche Leichtathletin, nach einigen Enttäuschungen und unter dem Erwar­tungs­druck ihrer Eltern immer mehr in sich zurück und wird magersüchtig, ohne dass ihre Familie diese Entwicklung wahrnimmt.

Die Jugendlichen unseres achten Jahrgangs haben das sich anbahnende Familiendrama in einer spannenden Vorstellung verfolgt und durch ihre interaktive Mitwirkung eine beson­dere Art von Sensibili­sierung für die Thematik „Ess­störungen“ erfahren. Im Nachklang zum Theater­erlebnis haben sie ihre Eindrücke, Mei­nungen und offene Fragen gemeinsam mit ihren Klassen­­leitungen ausgewertet und reflek­tiert.

Unser Standort in Bremen

Sekretariat der Mittelstufe

Andrea Meier

Montag, Mittwoch und Freitag 7:45 bis 11:45 Uhr
Dienstag und Donnerstag 10:45 bis 15:45 Uhr

Telefon: 0421 361-16696
Fax: 0421 361-59620
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Sekretariat der Oberstufe

Marion Hiller

Täglich außer Mittwoch 8:00 bis 12:00 Uhr

Telefon: 0421 361-16470
Fax: 0421 361-16709
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Zum Seitenanfang