Jahrgang 9

  • 2017-11: Alexander-von-Humboldt ... begrüßt Eisi Gulp

    Der Schauspieler und Kabarettist Eisi Gulp war heute zu Besuch an unserer Schule. Sein zweistündiges Programm in der Aula lieferte den Auftakt zum Suchtpräventionsprojekt "Hackedicht - Schultour der Knappschaft", welches der diesjährige 9. Jahrgang durchläuft.

     

     

    Wortreich und mit vollem Einsatz verdeutlichte er beim Spielen und im Gespräch mit dem Publikum, welche Gefahren in legalen und illegalen Suchtmitteln stecken und wie wichtig ein bewusster Umgang mit ihnen ist. Am Ende gab es viel Applaus von den Schülerinnen und Schülern des 9. Jahrgangs.

    Einen Bericht des Weser-Kuriers zu unserem Suchtpräventionsprojekt findet sich hier.

  • 2017-11: Hackedicht - oder was?

    Das Licht geht an, das Murmeln verstummt und viele Blicke richten sich auf die Bühne, der Vorhang öffnet sich, laute Musik fängt an zu spielen, ein älterer, schlanker Mann betritt die Bühne und beginnt wild zu tanzen, leises Lachen dringt aus dem Publikum.

    Am Montag, den 6.11.2017 besuchte die „Hackedicht-Schultour“ die Schüler und Schülerinnen der neunten Klassen des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums.

    In seiner zweistündigen One-Man-Show versuchte der Schauspieler und Komiker Eisi Gulp, den Jugendlichen des 9.Jahrgangs die Gefahren von Drogenkonsum, insbesondere Alkohol, zu verdeutlichen. Diese Show, die Rahmen der „Hackedicht-Schultour“ der Krankenkasse Knappschaft und dem deutschen Kinderschutzbund stattfindet, ist sowohl ernsthaft als auch lustig. Eisi Gulp erzählt von eigenen Erlebnissen und Erfahrungen. Er berichtet aber auch über die Wirkung von Drogen, die oft in der heutigen Gesellschaft genutzt und als selbstverständlich angesehen werden, wie zum Beispiel Alkohol. Mit seiner Darstellung versucht er diese lächerlich zu machen.

    Am Ende der Vorstellung geht er auch noch auf andere Themen ein, die ihm am Herzen liegen: Flüchtlinge, Migration und Fremdenfeindlichkeit. So nehmen die Schülerinnen und Schüler nicht nur viel neues Wissen über Alkohol und Drogen, sondern auch über andere Themen mit.

Unser Standort in Bremen

Sekretariat der Mittelstufe

Andrea Meier

Montag, Mittwoch und Freitag 7:45 bis 11:45 Uhr
Dienstag und Donnerstag 10:45 bis 15:45 Uhr

Telefon: 0421 361-16696
Fax: 0421 361-59620
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Sekretariat der Oberstufe

Marion Hiller

Täglich außer Mittwoch 8:00 bis 12:00 Uhr

Telefon: 0421 361-16470
Fax: 0421 361-16709
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Zum Seitenanfang