Logistik und Verkehr

 

 

Ein Unterrichtsmodul für das Geographie-Profil

 

 

Aufgrund allgemein zurückgehender Schülerzahlen mussten wir das Geo-Profil aus unserem Angebot streichen und bieten Geographie seither als Leistungskurs nur noch auf der Freien Schiene an. Damit findet auch dieses Unterrichtsmodul im Schuljahr 2012/13 leider sein Ende.

   

 

   
November 2010  

Der Auftakt

Am Firmensitz der Beluga Shipping präsentiert sich unser Kooperationspartner unterhaltsam, ausführlich und auf die Anforderungen der Schüler zugeschnitten.
 
         
  Die Schüler können hierbei auch bereits Mitarbeiter bzw. Abteilungen und Tätigkeitsfelder kennenlernen, denn neben der Unterrichtseinheit soll auch die Projektprüfung thematisch aus dieser Zusammenarbeit hervorgehen, und dafür benötigen wir Anregungen - und später Fachleute.
Zweiter Programmpunkt an diesem Tag ist die Einweisung in die Sicherheitsvorschriften im Hafen und auf Schiffen, da Exkursionen selbstverständlich vorgesehen sind. Dieser Vortrag wurde in Englisch gehalten.
 
         
April 2011    

Der Tag der Logistik

Nachdem in den vergangenen Wochen in der Schule intensiv am Thema gearbeitet wurde, Themen, Quellen und Material für die Projektarbeit gefunden sind, geht es heute zum Tag der Logistik in die Räume der Bremischen Hafenvertretung.
         
    Wir erhalten einen Blick hinter die Kulissen auf die Vielfalt logistischer Aufgabenstellungen und Tätigkeiten: Logistik ist zum Beispiel unverzichtbar, um Waren zu produzieren oder die Regale der Geschäfte mit den richtigen Angeboten zu füllen. Logistik ermöglicht die sinnvolle und wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Unternehmensbereichen, Unternehmen und Branchen – auch international und weltweit. Logistik ist eine der Kernkompetenzen Deutschlands, ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, ein Jobmotor und eine Zukunftsbranche.  
         
  Logistik ist mehr als nur Transport, Lagerung und Umschlag. Am Tag der Logistik gewähren uns Unternehmen aus Industrie, Handel und Logistik-Dienstleistung Einblicke in die Vielfalt logistischer Aufgaben. Logistikinstitute stellen ihre Forschungsprojekte vor, Bildungseinrichtungen präsentieren ihre Angebote.  
         
  Initiator ist die Bundesvereinigung Logistik (BVL). Verbände und Organisationen sind an der Initiative beteiligt. Hier in Bremen ist es für uns die Berufsschule.  
         
April 2011    

Exkursion zum Bremerhavener Hafen


Noch am selben Tag, gleich im Anschluss an den Tag der Logistik, fahren wir nach Bremerhaven und besteigen dort den "HafenBus": Im Doppeldecker geht es durch die Überseehäfen und entlang der Seemeile.
         
    Wir fahren durch den Überseehäfenbereich, über das beeindruckende Container-Terminal und das Auto-Terminal mit dem Bereich "High & Heavy" im Norden der Stadt.  Bislang war Besuchern aus Sicherheitsgründen der Zugang zu diesen Betriebsgeländen verwehrt, durch die Einrichtung des Busses ist dies aber nun möglich geworden.  
         
   
         
   
         
   
         
Juni 2011    

Marktplatz der Projekte

Die Schüler präsentieren die Ergebnisse ihrer Projekte für das 5. Prüfungselement zum Thema Maritime Wirtschaft und Logistik.

Links ein funktionierendes Modell eines Wellenkraftwerkes.
         
     
         
Juli 2011    

Containerschulung bei CHS

         
Die CHS CONTAINER Handel GmbH befasst sich als eines der größten Unternehmen der Branche mit dem Handel und der Vermietung von Containern und Raumelementen.   Jährlich werden etwa 10.000 zumeist gebrauchte, von CHS reparierte und nach Kundenwunsch ausgestattete Seecontainer an Exporteure, Speditions- und Transportunternehmen sowie eine Vielzahl von Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen verkauft.   Fast gleichbedeutend ist das Geschäft mit der Vermietung von Containern und Raumelementen  insbesondere als vorübergehende und permanente Unterkünfte, z.B. als Bürocontainer, Umkleideräume, Sanitärbereiche oder auch temporäre Kühlläger - jeweils maßgeschneidert und ausgerüstet für den entsprechenden Zweck.
         
   
         
Zu den Themen der Containerschulung gehörten - neben Aspekten der modernen Containerschifffahrt sowie den Zertifikaten und CSC-Plaketten - insbesondere die verschiedenen Containertypen und -größen mit ihren charakteristischen Besonderheiten und Einsatzmöglichkeiten.    
         
    Natürlich durften wir die Boxen und die Mitarbeiter am Arbeitsplatz auch besichtigen.
Auf jeden Fall wissen wir nach dieser überaus detaillierten Schulung mehr als nur dass man die rechte Tür eines Containers zuerst öffnet und wo vorne und hinten bei einem Container ist!
   
         
   
         
  Das hier links ist ein Kühlcontainer - von außen.

Rechts ist es derselbe von innen - mit -18°C.

Danach erschienen die +18° Außentemperatur tatsächlich dem Juli angemessen (unten).
 
         
Zwischendurch bekamen wir auch noch ein warmes Mittagessen - und das, obwohl die ganze 5-stündige Containerschulung schon kostenlos war.

Vielen Dank! 
   
         

 

Wissenswertes

2018-04: Alexander-von-Humboldt ... räumt auf!

Nach der heutigen "Null-Tage-Feier" stand der schon traditionelle Aufräumtag an. In Klassen und Kursen aufgeteilt räumten, sortierten, säuberten, verschönerten oder entsorgten unsere Schüler*innen innerhalb und außerhalb der Gebäude des AvH. Die jüngeren Jahrgänge nahmen am "Bremen räumt auf"-Tag teil und gingen in den Stadtteil, um dort Müll zu sammeln. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Neue Beete wurden angepflanzt, der Schulgarten auf Vordermann gebracht, die Räume geputzt und entrümpelt und das Laub auf dem Schulhof zusammengeharkt. Auch Eltern krempelten die Ärmel hoch und halfen mit.

Vielen Dank an die tatkräftigen Unterstützer*innen!

 

 

2018-04: Alexander-von-Humboldt ... feiert die "Null-Tage-Feier"

Das Abitur steht für den Q2-Jahrgang an, deshalb gab es heute die "Null-Tage-Feier", bei der die angehenden Abiturient*innen in der Aula ihr nahendes Schulende feierten. Bobby-Car-Rennen und Karaoke, Tanzen und Liegestütze von Schüler*innen und Lehrer*innen sorgten für Spaß beim Publikum und den Q2ern.

Wir wünschen viel Erfolg bei den Prüfungen ab der nächsten Woche!

 

 

2018-04: Mottowoche ("Zeitreise")

Ob Dinosaurier, Bismarck oder Hippie: Unter dem Motto "Zeitreise" werden heute die Abiturient*innen die Schule besuchen. Der Geschichts-Leistungskurs jedenfalls macht seinem Namen alle Ehre!

2018-04: Mottowoche ("Horror")

Schaurige Gestalten auf den Gängen, furchteinflößend aussehende Schüler*innen auf dem Schulhof, laute Musik in der Mensa? Die Mottowoche findet statt!

Jedes Jahr vor dem Abitur verkleiden sich die angehenden Abiturient*innen während der Mottowoche, jeden Tag zu einem anderen Thema.
Heute stand alles unter dem Motto "Horror"!

 

 

2018-04: Methodentag

Nach den Frühjahresferien stand am Donnerstag der dritte Methodentag in diesem Schuljahr an.

Besonders spannend war er für den 8. und 9. Jahrgang. Denn die Neuntklässler*innen präsentierten für die Achtklässler*innen ihr vor den Ferien beendetes Praktikum. In vier unterschiedlichen Räumen wurden, nach Berufsgruppen geordnet, Handouts, Plakate oder auch aus dem Praktikum mitgebrachtes Material gezeigt. Dies diente dem 8. Jahrgang als Möglichkeit, Anregungen zu bekommen für das Praktikum im kommenden Schuljahr.

 

 

Unser Standort in Bremen

Sekretariat der Mittelstufe

Andrea Meier

Montag, Mittwoch und Freitag 7:45 bis 11:45 Uhr
Dienstag und Donnerstag 10:45 bis 15:45 Uhr

Telefon: 0421 361-16696
Fax: 0421 361-59620
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Sekretariat der Oberstufe

Marion Hiller

Täglich außer Mittwoch 8:00 bis 12:00 Uhr

Telefon: 0421 361-16470
Fax: 0421 361-16709
Email: 307@bildung.bremen.de

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Straße 16
28259 Bremen

Zum Seitenanfang